LOWTEC gGmbH

Die LOWTEC gGmbH wurde im Mai 1993 gegründet. Sie ist eine Tochtergesellschaft der GFBM e.V.

Als gemeinnützige Qualifizierungs- und Beschäftigungsgesellschaft versteht sich die LOWTEC als aktiver Bestandteil einer Arbeitsmarktpolitik, die Arbeit und nicht Arbeitslosigkeit finanziert. Ein Schwerpunkt ihrer Tätigkeit liegt in der Durchführung von ABM. In sinnvollen sozialen, ökologischen und innovativen Berufsbereichen werden von den Beschäftigten der LOWTEC Waren produziert und Dienstleistungen erbracht, die sich an den Bedürfnissen von Menschen orientieren, welche auf Hilfe oder Betreuung angewiesen sind. Damit leisten sie einen wichtigen Beitrag zum Erhalt und Ausbau der sozialen Infrastruktur. Die ca. 800 Teilnehmerlnnen der durchgeführten Qualifizierungsmaßnahmen sind erwachsene Arbeitslose, Langzeitarbeitslose und schwer vermittelbare Arbeitnehmerlnnen sowie Berechtigte nach BSHG-19. Sie werden im Rahmen von Fortbildung und Umschulung, ABM oder Lohnkostenzuschußprogrammen von 55 festangestellten Mitarbeiterlnnen auf die Fortsetzung ihres Berufslebens mit neuer Perspektive vorbereitet.

Exemplarische projektinhalte der LOWTEC sind unter anderen:

bulletKleiderwäschedienste für Obdachlose
bulletEntwicklung und Herstellung von Behindertenhilfsmitteln
bulletSchaffung von Schülerzentren und kinderfreundlichen Zonen
bulletUnterstützung und Hilfen für Senioren
bulletEntwicklung angepaßter Technologien für die 3. Welt
bulletHolz- und Renovierungsarbeiten unter ökologischen Gesichtspunkten
bulletBegegnungs- und Freizeitpädagogikzentrum für Frauen

 In zahlreichen Projektzentren über ganz Berlin verteilt, werden zur Zeit 51 Projekte von der LOWTEC durchgeführt

Kontakt:

Ingo Vogt

Graefestr. 71

10967 Berlin

Tel. 695 93 40

Fax 695 93 418

Geschäftszeiten:

Mo-Fr

9.00-17.00